Banner

ArbeitsmappenAnfangsthemen

Bauernhof als Einstiegsthema. Tiere und Regeln

Artikel-Nr.: 107-20
Mit guten, soliden Einführungen gelingt der Kindergartenstart erfahrungsgemäss besser und zudem kann auf dieser Grundlage aufgebaut werden. Damit die Regeln oder Einführungen sitzen, braucht es Wiederholungen, Übungen und auch Kontrollen. Die Kinder sollen merken, dass diese Regeln verbindlich sind, wir uns als Lehrperson kümmern und bei Nichteinhaltung nicht darüber hinwegsehen. Die Kinder werden in die Verantwortung genommen. Am Geschichtentisch wird zu jeder Regel eine Geschichte gespielt. Die Kinder haben die Möglichkeit im Freispiel ebenfalls am Geschichtentisch zu spielen und das Abenteuer nachzuspielen, zu erweitern oder eigene Ideen umzusetzen. Folgende Regeln werden im Kindergarten von Gabriella Fink gelernt und eingehalten:

- "Wir sind Freunde. Wir halten uns an diese Regeln."
- "Wir lachen niemanden aus. Wenn jemand etwas nicht kann, helfen wir und machen ihm Mut."
- "Wir helfen einander und trösten uns wenn nötig."
- "Wenn ich etwas will, dann frage ich freundlich. Wir sagen "Bitte" und "Danke". Wir teilen die Spielsachen im
Kindergarten."
- "Wir machen niemandem weh und alle dürfen mitspielen. Bei Problemen reden wir miteinander und suchen
Lösungen. Wir sagen "Stopp", wenn uns jemand weh macht."
- "Wir tragen sorge zu Menschen, Tieren und Sachen. Wir sind sorgfältig und machen nichts kaputt"

Die Geschichten werden mit den Waldtieren eingeführt. Zipfelwitz, der Zwerg ist dabei der weise, freundliche und kluge Ratgeber, Schlichter und Tierfreund.

Auch der Bewegungsparcours wird passend zu den Waldtieren aufgebaut. Beim Zwergenhaus wird Wäsche aufgehängt, Teeblümchen werden von der Wiese gepflückt, man kann in die Dachshöhle kriechen, beim Froschteich Wasser schöpfen und beim Beerenstrauch Beeren mit der grossen Pinzette pflücken.

Nach dem Einführen der Regeln wird das "Thema Bauernhof" eröffnet. Die Bauernfamilie kommt im September von der Alp herunter. Der Alpabstieg wird ausgiebig gespielt und thematisiert. Ab sofort wird der Bauernhof (kleines und grosses Rollenspiel) eingeführt und bespielt. Der Bewegungsparcours wird neu gestaltet und dem "Thema Bauernhof" angepasst: Der Stall wird gemistet, Wasser für die Tiere geholt, Traktor gefahren, Gras gemäht, Korn geschnitten und gedroschen, Schweinefutter sortiert, Äpfel werden gepflückt oder es wird überZäune geklettert...

Das Korn, welches im Bewegungsparcours geschnitten wird, wird später gemahlen und zu Brot verarbeitet.

Auch eine neue Geburtstagsfeier steht zur Verfügung.

Wie immer ist alles mit Farbfotos dokumentiert. Es gibt Wochenarbeiten, Tischarbeiten, Einführungen und vieles mehr.


Autorin: Gabriella Fink
Ausführung: Farbdruck, WIRO Bindung
Besonderes: Farbfotos und Kopiervorlagen
Sprache: Deutsch
Umfang: 93 Seiten
Preis inklusiv MWST.
CHF 44.00